Cambridge FCE - First Certificate in English

Stufe B2 des Europarates

Was ist das FCE?

Das FCE ist eine Prüfung von University of Cambridge ESOL (English for Speakers of Other Languages) Examinations, einer Abteilung der University of Cambridge in England. Es wendet sich an Interessierte mit vertieften Mittelstufenkenntnissen.

Das FCE ist Teil der Main Suite Englischprüfungen, die sich eng am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für moderne Sprachen (GER) des Europarats orientieren und entspricht der Stufe B2 des Referenzrahmens. Auf dieser Stufe können Lernende auf English souverän schriftlich und mündlich kommunizieren.

Nach bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat von University of Cambridge ESOL Examinations, das von Arbeitgebern und anderen Institutionen in vielen Ländern anerkannt wird. Jeder Teilnehmer erhält eine detaillierte Einzelaufstellung seiner Ergebnisse in den verschiedenen Prüfungsteilen.

An wen richtet sich das FCE?

Das FCE richtet sich an Lernende, die die englische Sprache in einer Reihe von Situationen beherrschen (Beruf, Ausbildung, Freizeit). Vorausgesetzt wird ein relativ umfangreicher Wortschatz sowie die sprachliche Fähigkeit, eine Meinung zu vertreten und sich in unterschiedlichen Gesprächssituationen angemessen auszudrücken. Des Weiteren muss der Prüfling in der Lage sein, kompetent verschiedene Sprachregister zu benutzen.

Die FCE-Prüfung wird jedes Jahr in mehr als einhundert Ländern abgelegt und ist eine wichtige und aussagekräftige Qualifikation. Des Weiteren ist die FCE-Prüfung eine nützliche Vorbereitung für weitere Sprachprüfungen, wie beispielsweise das Cambridge Certificate in Advanced English oder das Certificate of Proficiency in English.

Warum gerade das FCE?

Das FCE attestiert Kenntnisse der englischen Sprache, wie sie beispielsweise von Sachbearbeitern, Sekretärinnen oder leitenden Angestellten bzw. von Mitarbeitern der Tourismusbranche benötigt werden. Erfolgreiche Kandidaten können Standardbriefe abfassen, die Hauptinhalte komplexer Texte zu konkreten und abstrakten Themen verstehen, sich zu einem breiten Themenspektrum klar und detailliert ausdrücken, einen Standpunkt zu einer aktuellen Frage erläutern sowie an FortbiIdungsveranstaltungen teilnehmen. Durch das FCE findet eine präzise Einstufung der vorhandenen Kenntnisse und Fähigkeiten statt.

Da sich die Prüfung an realistischem Alltagsenglisch orientiert, ist das FCE eine wertvolle Qualifikation, die von zahlreichen Organisationen, Institutionen und Firmen weltweit anerkannt wird.

Die Vorbereitung auf das FCE verhilft den Teilnehmern auch dazu, ihre Sprachfertigkeiten zu vertiefen und sie in unterschiedlichsten Zusammenhängen erfolgreich anzuwenden.

Wie ist die Prüfung aufgebaut?

Die FCE Prüfung besteht aus fünf Prüfungsteilen:

Jeder schriftliche Prüfungsteil wird direkt in Cambridge ausgewertet. Der mündliche Teil wird von zwei Prüfern persönlich und vor Ort durchgeführt und ausgewertet. Die Prüfer werden von Cambridge ESOL ausgewählt und geschult.

1. Leseverständnis - 75 Minuten

Im Prüfungsteil 'Leseverständnis' wird die Fertigkeit überprüft, literarische und Sachtexte aus Büchern, Fachzeitschriften, Zeitungen und Magazinen zu lesen und zu verstehen. Es wird erwartet, dass der Prüfling sowohl die wesentliche Aussage als auch Einzelheiten eines Textes versteht und in der Lage ist, diesen zu interpretieren.

2. Schriftlicher Ausdruck - 90 Minuten

Im Prüfungsteil 'Schriftlicher Ausdruck' muss der Prüfling zwei Texte verfassen. Dabei handelt es sich um Briefe, Artikel, Berichte, Aufsätze oder kritische Stellungnahmen zu unterschiedlichsten Themenbereichen. Jeder Text sollte 120-180 Wörter lang sein.

3. Strukturen und Wortschatz - 75 Minuten

In diesem Prüfungsteil werden Grammatik sowie Wortschatzkenntnisse geprüft. Die Aufgaben umfassen Lückentexte, Satzumformung sowie Fehlerkorrektur.

4. Hörverständnis - ca. 40 Minuten

Im Teil 'Hörverständnis' wird die Fähigkeit geprüft, gesprochenes Englisch inhaltlich richtig zu verstehen und zu interpretieren. Die Hörtexte umfassen unterschiedliche Textarten wie Interviews, Diskussionen, Vorträge und Gespräche.

5. Mündliche Prüfung - ca. 14 Minuten

Die mündliche Prüfung überprüft die Ausdrucksfähigkeit in unterschiedlichen Situationen. Dieser Prüfungsteil besteht aus vier Teilen: 1. Interview 2. Vortrag (ca. 1 Minute) 3. gemeinsame Aufgabe für beide Kandidaten 4. Diskussion

Üblicherweise legen Teilnehmer die mündliche Prüfung in Zweiergruppen ab.

Wie geht es weiter?

Eine persönliche Beratung erhalten Sie bei den autorisierten Prüfungszentren wie der International Language School Frankfurt GmbH, hier erhalten Sie auch weitere Informationen über Termine und Prüfungsorte.

Die meisten Teilnehmer belegen einen Vorbereitungskurs. bevor sie sich zur Prüfung anmelden. Dies ist jedoch nicht Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung.